Bis sich die Balken biegen

Fake News verbreiten sich viraler denn je. Doch wieso glauben wir diese Nachrichten überhaupt und wieso fällt es so schwer sie als Lüge zu identifizieren? Die AR-Anwendung möchte den Blick der Betrachter*innen für Fake News schärfen und zu einem reflektierten Medienkonsum aufrufen.

Das Projekt baut auf zwei Ebenen auf: die analoge Zeitung wird durch eine Augmented Reality Anwendung ergänzt. In der Zeitung vereinen sich wahre Nachrichten mit Fake News, die so tatsächlich in den Medien veröffentlicht wurden. Auf den ersten Blick sind diese Falschnachrichten jedoch nur schwer zu erkennen. Mittels AR-App werden die Fake News kenntlich gemacht: Falsches wird durchgestrichen oder berichtigt, Informationen werden ergänzt.

Semesterprojekt Interaktive Medien
Sommersemester 2017